Programm

    

   » Home
   » Programm
        » Küstentour
   » Profi-Fahrerfeld
   » Strecke
   » Sponsoren 
   » Organisation
   » Presse 
   » Impressum 

 

 

Klaus & Klaus


Das Programm der 1. Greetsieler Rad Gala:
 

Uhrzeit

Rennen

Runden

km

17.00 Uhr

Vorstellung der Fahrer

 

 

17.30 Uhr

Kinder von 6 bis 12 Jahren starten mit den Profis
     - nur mit Anmeldung -
siehe Formular -

 2

 2,6

17.45 Uhr

Ausscheidungsfahren

8

10,4

18.15 Uhr

Derny-Rennen 1. Vorlauf

5

6,5

18,.30 Uhr

Rundenrekordfahren

 

 

18.50 Uhr

Derny-Rennen

5

6,5

19.20 Uhr

Scratch

6

7,8

19.30 Uhr

Derny-Rennen Finale

8

10,4

20.00 Uhr

Vierer-Mannschaft: Deutschland gegen den Rest der Welt

4

5,2

20.30 Uhr

Punktefahren

8

10,4

21.00 Uhr

Siegerehrung

 

 

 

Anschließend: Klaus & Klaus

 

 

Die angegeben Zeiten sind Zirka-Zeiten. Zwischen den Rennen werden Interviews mit den Radfahrern geführt. Der Veranstalter behält sich vor, Rennen zu verkürzen.

Die Tombola der Rad Gala sieht als Hauptgewinn ein Schauff-Rennrad im Wert von ca. 1200,- EUR vor. Das Schauff-Rennrad gehörte Rudi Altig  (gesponsert von Fa. Schlemmer-Frost) und kann schon jetzt im Hotel Vitalis betrachtet werden.

.

Das Rahmenprogramm wird vervollständigt durch Klaus & Klaus. Die beiden bundesweit bekannten Musiker sorgen musikalisch für gute Laune.

Siehe auch Klaus &  Klaus beim "Sechs Tage Rennen" in Bremen:
 - bitte hier klicken -

 

Kinderrennen
Kinder von sechs bis einschließlich zwölf Jahren dürfen gegen die Profis fahren.
Die Vorraussetzung dafür ist ein eigenes Fahrrad und ein ausgefüllter Anmeldebogen mit Zuwilligung der Eltern. Ab 16.00 Uhr werden die Startnummern an die vergeben, die sich rechtzeitig angemeldet haben. Die Startnummern sind Voraussetzung, um gegen die Profis fahren zu können.
Das Anmeldebogen und die Teilnahmebedingungen können hier herunter geladen werden.
Anmeldung bitte im Hotel Vitalis abgeben oder unter 04926 926213 faxen. Am Renntag gibt es die Gelegenheit, die Anmeldung am „Kinder Treff" im „Korn Feld" auszufüllen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf etwa 60 Kinder. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Die Rennen
Ausscheidungsfahren
Dem Rennen liegt eine ganz einfache Formel zu Grunde: Den Letzten beißen die Hunde. Nach einer bestimmten Rundenzahl werden der oder die Letzten aus dem Rennen genommen. Wenn nur noch zwei Fahrer übrig sind, sprinten diese um den Gesamtsieg des Ausscheidungsfahrens.

Derny-Rennen
Die knatternden Zweitakter der Derny-Maschinen sind kaum zu überhören. Die Radprofis fahren hinter den Leichtmotorrädern her, die maximal 100 ccm haben dürfen. Die Fahrer der knatternden Maschinen sind Profis mit jahrzehntelanger Erfahrung und einige mit besonders viel Körpergewicht. Das sind die beliebtesten Derny-Fahrer. Denn je größer der Windschatten, in dem die Radrennfahrer gleiten, je schneller die Fahrt. Bis zu 75 km/h bringen die Dernys auf’s Tacho.

Zeitfahren
Beim Zeitfahren schlägt die Stunde der superschnellen Sprinter. Auf jeden Fall ist es eine gute Möglichkeit für die Rennfahrer, ihr Punktekonto aufzubessern.

Scratch
Die Fahrer starten gemeinsam über eine Distanz von acht Runden. Sieger ist ganz einfach, wer als erster die Distanz beendet. Taktisch klug agierende Rennfahrer sind bei dieser Form des Rennens klar im Vorteil.

Punktefahren
Nach einer bestimmten Rundenanzahl werden an die schnellsten vier Fahrer Punkte verteilt. Für den Sieger der Wertung gibt es fünf, für den Zweitplatzierten drei Punkte, der Dritte erhält zwei Zähler gut geschrieben und der Vierte immerhin noch einen Punkt. Ein guter Punktefahrer muss nicht nur Sprinten können, er muss vor allem auch ein Rennen lesen können.